Boxclub Olympia 05 e.V.

1. Etage

Der Boxclub Olympia Leipzig 05 e.V. ist ein Sportverein, gegründet im Jahr 2005, der sich vorwiegend über das Trainieren von Sportler/innen für das leistungsorientierte Olympische Boxen definiert. Die stetig gewachsene Mitgliederzahl seit der Übernahme der Trainingsorganisation und Vereinsvorsitzes durch Kai- Uwe Schulz (DBV Lizenztrainer) 2011, mit 25 Mitgliedern, war im Januar 2016 bei ca. 70 Mitgliedern. Davon sind 12 Kinder und Jugendliche (Jungen und Mädchen), ca. 15 Wettkampfsportler/innen und ein großer Teil Freizeitsportler. Unser zweiter Lizenztrainer, Tassilo Grubert, ist im Berufsleben als Sozialpädagoge aktiv und bringt seine Kompetenzen auch im Verein ein. Der Verein hat seine eigene Trainingsstätte in der Künstlerkolonie im Westwerk Leipzig, in einer ausgebauten historischen Produktionshalle und hat derzeit 5 Trainingszeiten für allgemeines Boxtraining. In der Wettkampfvorbereitung kommen wöchentlich noch 2 -3 Extratrainingseinheiten hinzu. Die Trainingsstätte wird auch von anderen Vereinen für weitere Angebote genutzt. Die einfache Mitgliedschaft der Sportler/innen ist gebunden an die Bereitschaft, im Sinne des Vereins Wettkampfsport orientiert zu trainieren und an Wettkämpfen im olympischen Boxen teilzunehmen. Sportler/innen die aus Altersgründen oder wegen anderer Kriterien vom Wettkampfbetrieb im olympischen Boxen ausgeschlossen sind, trainieren derzeit gemeinsam in einer großen Gruppe mit den Wettkampfsportler/innen. Da der Platz auf der Trainingsstätte und die Betreuungskapazitäten der Trainer begrenzt sind und der Fokus im Training auf die Wettkampfsportler/innen ausgerichtet sein soll, gilt:
Wer entweder selbst entscheidet, kein/e Wettkämpfer/in zu werden, oder aufgrund der Statuten des DBV vom Wettkampfbetrieb ausgeschlossen ist, erhält automatisch den Status Fitnessboxer/in und wird als Mitglied der Gruppe Fitnessboxen trainieren. Er/sie erhält in dieser Zeit die Möglichkeit sich soweit im Leistungsniveau heran zu arbeiten, das ein Trainieren mit den Wettkampfsportlern vor allem in der Partnerarbeit/im bedingtem Sparring sinnvoll ist. Nach mehrmonatigem Training wird es ein „Vorboxen“ im Verein geben, bei dem der Vorstand und die Trainer über die Anerkennung als „Freizeitboxsportler/in mit besonderen Fähigkeiten“ entscheiden werden. Wer sich sportlich ernsthaft engagiert und strukturiert trainiert, kann dadurch einen großen Beitrag leisten, die Wettkampfsportler/innen des Vereins z.B. im Sparring zu unterstützen.

  • Trainingszeiten olympisches Boxen Frauen und Männer:
    Mo 18.15 – 20 Uhr, Mi 18.15 – 20 Uhr, Frei 18.15 – 20 Uhr
  • Samstag Zirkeltraining/Kraftkreis nach Absprache!
    14 Uhr und 16 Uhr
  • Sonntag Frauentraining nach Absprache!
    16 Uhr und 18 Uhr
  • Kindertraining: Mi 17.00 – 18.15 Uhr
    mehr Infos (PDF)
  • Eltern Kind Training: Fr 16.30 – 18.00 Uhr
  • Interessenten für Fitnessboxen können sich extra melden.
  • Kontaktdaten:
    Boxclub Olympia Leipzig 05 e.V.
    Kai Schulz (Trainer)
    Mail: boxclubolympia@gmail.com
    Tel.: +49 176 96207955

Westhof | Karl-Heine-Str. 93 C | 04229 Leipzig